Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Pulse of Europe Hildesheim

Europa pulsiert in Hildesheim
Pulse of Europe ist eine pro-europäische Bürgerbewegung, die sich im November 2016 in Frankfurt am Main gegründet hat. Seitdem haben sich der unabhängigen, überparteilichen und überkonfessionellen Initiative knapp 100 Städte angeschlossen, auch europaweit werden Kundgebungen in Budapest, Prag oder Warschau organisiert. Das gemeinsame Ziel der Organisatoren ist unter anderem, Europa wieder in die Herzen der Menschen zu bringen und um Europa und dessen Werte zu kämpfen. In Hildesheim hat sich Pulse of Europe im März 2017 gegründet, seitdem gab es 33 Kundgebungen auf dem Platz auf der Lilie oder auf dem Andreasplatz.
Das junge Organisationsteam besteht aus vier Leuten im Alter von 19 bis 22. Hauptorganisator der Hildesheimer Gruppe ist Konstantin Gerbrich, der in Hannover an der Leibniz-Universität Deutsch und Katholische Theologie studiert. Die Organisatorinnen heißen Pia-Marie Holstein und Anna-Lena Lorenz. Pia-Marie Holstein studiert an der Universität Hildesheim Grundschullehramt für die Fächer Deutsch und Katholische Theologie und ist seit März 2017 im Team. Anna-Lena Lorenz ist Studentin des Medienmanagements in Hannover und seit April 2017 bei Pulse of Europe Hildesheim. Auch Magdalena Gerbrich, die jüngere Schwester von Konstantin, gehört seit Beginn zum Team, war jedoch von Januar bis Oktober 2019 für einen Aupair-Aufenthalt in Wellington, Neuseeland. Seit ihrer Wiederkunft komplettiert sie das vierköpfige Team.
Bis Ende 2019 trafen sich die jungen Erwachsenen und ihre Anhängerinnen und Anhänger entweder jeden Sonntag um 14 Uhr, wie zu Beginn 2017 oder im Vorfeld der Europawahl 2019, oder am ersten Sonntag des Monats um 14 Uhr mit Europa-Unterstützerinnen und Europa-Unterstützern zu Kundgebungen. Bei diesen geht es im Kern um aktuelle Themen der Europäischen Union, die die Menschen beschäftigen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich am offenen Mikrofon dazu äußern, wie sie über die Europäische Union denken, was sie stört, oder einfach ein Appell an all diejenigen schicken, die daheim auf dem Sofa sitzen und sich scheinbar nicht für Europa interessieren. Bei den Kundgebungen in den letzten zweieinhalb Jahren waren teilweise über 500 Hildesheimerinnen und Hildesheimer anwesend.
Ab 2020 sind neue Formate geplant, die andere Interessenten „anlocken“ sollen und bei denen sich jede und jeder mit eigenen Ideen einbringen kann. Bei den sogenannten „Pulse Labs“ kann es sich um Themenabende, Gesprächsrunden oder auch gemeinsame Aktivitäten handeln. Bei Interesse oder näheren Informationen können Sie sich bei den Organisatoren unter der Mailadresse hildesheim@pulseofeurope.eu melden.

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim

LKHI LOGO_2019

Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land