Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Mit dem Fokus auf »Poesie und Position« erforschte PROSANOVA 2008 auf über 30 Veranstaltungen die Literatur der jüngsten Autorengeneration. Vom 22. bis zum 25. Mai 2008 lud das größte Festival für junge deutschsprachige Gegenwartsliteratur zu Text, Gespräch und Tanz in die ehemaligen Phoenix-Werke auf dem Hildesheimer Moritzberg ein.

Drei Jahre nach dem ersten PROSANOVA-Festival im Mai 2005 standen im Jahr 2008 junge Poetiken im Mittelpunkt: Es ging um Werkstatt und Dialog, Austausch und Verortung. In allen Farben und Formaten will PROSANOVA die Texte und Diskurse der jungen Literatur einkreisen und zur Sprache bringen.

Nach dem großen Erfolg des Festivals in den Jahren 2005 und 2008 steht 2011 die Lesung als eigenständige Kunstform im Zentrum: Die Autorin Mara Genschel und die Autoren Michael Stauffer und Robert Wenrich verwirklichen ihre Vision der perfekten Lesung in den PROSANOVA‑Hauptveranstaltungen. Ausgehend vom literarischen Text entstehen im Austausch mit anderen Künsten und Medien Ereignisse, die den Rahmen des Erwartbaren nachhaltig sprengen. Darüber hinaus wird der Diskurs über die Lesung auf theoretischer Ebene konzentriert und weitergeführt.

Jetzt ist PROSANOVA ist zurück! Das größte Festival für junge, deutschsprachige Gegenwartsliteratur lädt vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 zu Text, Tanz und Gespräch nach Hildesheim. Mit Literaturperformances, traditionellen und szenischen Lesungen, Diskussionen sowie Konzerten und Partys feiern junge Autorinnen und Autoren und Studierende der Universität Hildesheim ihr persönliches Bekenntnis zur Literatur.

Bereits zum vierten Mal findet PROSANOVA in Hildesheim statt: Nach einem stillgelegten Möbelhaus (2005), den aufgegebenen Werkhallen der Phoenix AG (2008) und der ehemaligen Mackensen-Kaserne (2011) wird nun wieder ein leerstehendes Gebäude in Hildesheim bespielt und literarisch erkundbar gemacht. Gemeinsam mit 60 Studierenden organisieren und kuratieren die Herausgeberinnen und Herausgeber der Hildesheimer Literaturzeitschrift BELLA triste das Festival.

PROSANOVA findet in Kooperation mit dem NDR, der Universität Hildesheim und litradio.net statt. Tickets kosten ermäßigt 35 Euro, regulär 45 Euro.

Verwandte Links

  • mehr zur Zeitschrift BELLA triste
  • Beitrag über das PROSANOVA-Festival auf Radio Tonkuhle hier hören

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land