Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

"Dem Endlichen einen unendlichen Schein geben" - mit diesem Zitat von Novalis beschreibt die Künstlerin Renata Maßberg ihre Arbeit. Gleichzeitig ist es ihr wichtig, dem Alltäglichen, dem Istzustand mit künstlerischen Mitteln Ausdruck zu verleihen. Sie arbeitet mit Malerei, Collagen und Assemblagen sowie mit Objekten und Installationen.

In der Malerei versucht sie den Phänomen vom Werden und Vergehen, der Auflösung und der Transzendenz näher zu kommen. Sie legt beim Malen mehrere Schichten übereinander und oft auch wieder frei. Sie übermalt, überdeckt, überrollt, reißt ab und übermalt wieder. Beim Anfertigen ihrer Collagen und Assemblagen geht sie von Vorgefundenem und Vorhandenem aus, um dann aus Bruchstücken (das sind für die Collagen Papiere aus Illustrierten und anderen Druckerzeugnissen und für die Objekte und Assemblagen Fundstücke aus Holz, Metall und Plastikresten) nach dem"Prinzip Collage" Neues zusammenzusetzen. Es sind Themen der Zeit, die sie bewegen. Seit 1985 beschäftige sie sich intensiv mit der Umweltthematik. Ein weiteres wichtiges Thema ist die deutsche Wiedervereinigung. Den Arbeiten dazu sind intensive Gespräche und Auseinandersetzungen mit den Halberstädter Künstlern F. Lohmann und H. Petersen vorausgegangen.

Neben ihrer Arbeit im Bereich der Bildenden Kunst verfasst Renata Maßberg auch Lyrik und Prosa, die in verschiedenen Anthologien zu obigen Themen veröffentlicht sind sowie in Lesungen, u. a. Lyriktelefon Hannover 1988, 1989 und Teilnahme mit Wort‑Bildkunst im Lyrikgarten Hildesheim 1996, 1998 und Lyrikpark Hildesheim 2010 der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Im Jahr 2012 war Renata Maßberg Preisträgerin des Hildesheimer Lyrik-Wettbewerbs.

Vita

Registriert mit Wettbewerbsveröffentlichung im Haus der Geschichte // Bonn
Registriert und archiviert im Frauenmuseum Bonn
Weiterbildung an der Bundesakademie Wolfenbüttel
Mitglied der GEDOK Hannover, Gruppe Bildende Kunst
Regelmäßige Ausstellungsbeteiligungen
Lehrtätigkeit an Holzmindener Schulen
2 Kunstschulpreise
Zusatzstudium zur Kunst- und Werklehrerin // Dreibergen // Oldenburg
geboren in Düsseldorf

Ausstellungen (Auswahl)

Lyrikpark Marienfriedhof
Blumenwelten // Blumengrüße aus Kolumbien // Rathaus Hannover
Einzelausstellung // Kloster Drübeck // Wernigerrode
3 Objekte zur Arbeits-los // Kulturfabrik // Hildesheim
LyrikGarten // Villa Dyes
Zusammengefügt - Collagen zur deutschen Einheit // Gleimhaus // Halberstadt
LyrikGarten // Villa Dyes
Erinnerungen in Geschichten und Bildern // Kulturfabrik // Hildesheim
Pseudonym // Rathaus Hildesheim // Alfeld // London // Dresden // Dortmund
Zusammengefügt - Collagen zur deutschen Einheit // Kreishaus Hildesheim
Einzelausstellung // Metamorphosen // Schloß Bad Pyrmont
Galerie Klett // Fredelsloh
Stiftsherrenhäuser // Braunschweig
Einzelausstellung // Frauenkunstforum // Universität Hildesheim

Veröffentlichungen (Auswahl)

Gedichtbanner an der VHS Hildesheim // Lesezeichen Aktion 2014
Winterliche Geschichten // Anthologie der Hildesheimlichen Autoren e.V. // CreateSpace Open // PublishingPlatform- Charleston ISBN-13: 978-1492315476
Preisträgerin im Hildesheimer Lyrikwettbewerb
Fesseln und Flügel // Gedichtband mit eigenen Linolschnitten // ISBN 978 3 00 037301 5
Die Stadt am Rosenstock // Anthologie der Hildesheimlichen Autoren e.V. // edition-winterwork ISBN 978-3-86468-298-8
Fluchtwege-Lebenswege // Anthologie von Beiträgen zum bundesdeutschen Erzählwettbewerb // Hrsg. BIM Bonn // Preisträgerin
Das große Buch der Senku-Dichtung // Hrsg. Carl H. Kurz // Göttingen
Naturbulenzen - Texte zum Leben // Verlag Einfallsreich // Braunschweig
Gegen alle Üblichkeit // Hrsg. W. Herbig
Die Nacht hat geweinet // 1. Anthologie Hildesheimer Autoren
Im Schatten der Wolke // Selbstverlag
Zeichensprache // Selbstverlag

Verwandte Links

 

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land