Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Die Bibliothek des Michaelisklosters Hildesheim ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit den Schwerpunkten Musik, Gottesdienst und Praktische Theologie.

Sie entstand durch Übernahme und Ausbau der Bibliothek der früheren Kirchenmusikschule der Hannoverschen Landeskirche. Mit dem Umzug nach Hildesheim ist ein erheblicher Anteil der Bibliothek des ehemaligen Predigerseminars hinzugekommen.

Die Bibliothek steht zur öffentlichen Benutzung zur Verfügung. Arbeitsplätze (auch PC), eine Audiothek und ein Klavier sind vorhanden. Der Katalog ist elektronisch erfasst und frei im Internet recherchierbar. Die Medien der Bibliothek sind generell entleihbar.

Die umfangreiche Notensammlung stellt neben geistlichen Noten auch weltliche Musik, wie Chorwerke, Instrumentalmusik oder Opernpartituren zur Verfügung.

Das Segment der Aufführungsmaterialien enthält Aufführungsmaterial für kleinere und mittlere Chorwerke (Motetten, Kantaten, Messen, Passionen u.ä.). Chor- und Instrumentalstimmen werden gegen eine geringe Gebühr an interessierte Chöre, vorwiegend im Bereich der Landeskirche, ausgeliehen.

Das der Bibliothek angegliederte Hannoversche Gesangbucharchiv enthält über 2.500 deutsche und ausländische Originale aus der Zeit des 16. Jahrhunderts bis heute und ist eine der bedeutendsten deutschen Gesangbuchsammlungen. Es geht zurück auf den Bestand des 1751 gegründeten Lehrerseminars Hannover und enthält auch die bekannte Sammlung Sarnighausen.

Öffnungszeiten

  • Mo: 14.30 – 18.00 Uhr
  • Di und Mi: 9.30– 13.00 Uhr
  • Do: 9.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

Verwandte Links

Auf Radio Tonkuhle gesendeten Beitrag hören.

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land