Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Katja Kiefer wurde 1966 in Hildesheim geboren und fand nach einem Grafik-Design-Studium 1986 bis 1991, Zwischenstationen in der Film- und Hörspielbranche und der freien Malerei eher zufällig den Weg zum Illustrieren von Kinderbüchern: Ohne eine spezielle Leidenschaft für Bilderbücher aufgewachsen, sprang der Funke über, als Katja Kiefer quasi nebenbei eine Zeichnung für Kinder anfertigte.

Papier, Bleistift, Gouache, Tinte und Fineliner sind ihre Werkzeuge, das Alltägliche und Unvorhergesehene ihre Inspirationsquellen: „Die Ideen laufen mir von ganz alleine über den Weg. Angestoßen durch ein Wort, einen Satz, eine Beobachtung steigen sie wie Luftblasen an die Oberfläche“. Hat sie die Geschichten erst entdeckt, schiebt Katja Kiefer die Farben auf dem Papier hin und her, bis die Figuren vor den Augen der Künstlerin zum Leben erwachen und ihre warmherzige und frische Leuchtkraft erhalten. Egal, ob es in ihren Bildern von kleinen, meist komischen Geschichten wimmelt oder die große Idee auf eine kleine Zeichnung reduziert wird, ihr kommt es auf Zeitlosigkeit, Detailgenauigkeit und liebevolle Behandlung der Charaktere an.

Neben den Aufträgen von namhaften Verlagen wie arsEdition und Tessloff macht es Katja Kiefer besonderes Vergnügen, eigene Bücher in Text und Bild zu gestalten. So erschienen bislang zwei Bilderbücher von ihr: beim hiesigen Olms Verlag und dem Lappan Verlag. Fortsetzung folgt.

Nach 10 Jahren Berlin lebt und arbeitet Katja Kiefer als freie Illustratorin und Autorin heute wieder in Hildesheim und freut sich darauf, der Malerei mal wieder etwas mehr Raum zu geben.

Mitgliedschaften

  • Illustratoren Organisation,
  • Künstlergruppe 20x20,
  • VG Bild-Kunst,
  • VG Wort und
  • BG Etem

Verwandte Links:

auf Radio Tonkuhle gesendeten Beutrag hören

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land