Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Rund um das Schloss Derneburg in Holle ist der kulturhistorische Rundwanderweg, der Laves-Kulturpfad entstanden, auf dem neben verwunschener Natur so interessante Bauten wie ein Pyramidenmausoleum und ein griechischer Tempel zu besichtigen sind.

Das ehemalige Kloster Derneburg wurde in Folge der Anbindung des Fürstentums Hildesheim an das neue Königreich Hannover 1814 dem Grafen Ernst zu Münster vom englischen König geschenkt. Der Graf gestaltete zusammen mit seinem Baumeister G.L.F. Laves rund um das Schloss einen englischen Landschaftsgarten im Stil des Klassizismus, dessen reizvolle Reste heute viele Besucher nach Derneburg ziehen.

In dem ehemaligen Gewächshaus der Schlossgärtnerei, dem Glashaus, ist ein Ausflugscafé und eine Kulturzentrum untergebracht. In geschichtsträchtiger Umgebung finden dort zahlreiche Ausstellungen, Konzerte, Theaterveranstaltungen, Lesungen und die verschiedensten Festivals statt, die Derneburg weit über die niedersächsischen Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht haben.

Mehr zum Laves-Pfad lesen Sie hier.

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land