Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Die Gründung des TDT im Jahre 1990 liegt in den Anschlägen und fremdenfeindlichen Angriffen auf ausländische Mitbürger in Hoyerswerda, Solingen, Mölln und anderswo begründet. Die Zusammenarbeit zwischen der Universität Hildesheim mit dem Türkischen Volkshaus e.V. entstand aus der Notwendigkeit heraus, nicht länger tatenlos zuzusehen, sondern Integration aktiv zu gestalten und ein öffentlichkeitswirksames Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

Seitdem hat das TDT zahlreiche sehr verschiedene Theateraufführungen hervorgebracht, deren inhaltlicher Schwerpunkt vorerst bei Integration und Ethnozentrismus lag. Im Jahr 2000 orientierte sich das TDT von Grund auf neu und öffnete sich gegenüber verschiedensten Themen.

Immer wieder kommen die unterschiedlichen Mitglieder und eine regelmäßig wechselnde Leitung zusammen, um ihre Ideen, Sehnsüchte und Vorstellungen in eine theatrale Ausdrucksform zu bringen. Zwar gibt es über die Jahre hinweg eine feste Kerngruppe, die immer wieder bei weiteren Produktionen mitwirkt, aber trotzdem ist das TDT jedes Jahr für neue Mitspieler_Innen offen.

Nicht nur Menschen unterschiedlicher Kulturen treffen hier aufeinander, sondern auch Menschen unterschiedlicher Profession und unterschiedlichen Alters. Gemeinsam werden sie durch ihre sozialen Hintergründe und ihr Alltagsleben inspiriert und erschaffen jedes Jahr ein neues Stück.

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land