Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Mobilität von Kulturschaffenden, KünstlerInnen und KulturmanagerInnen sowie die Zirkulation von Werken, Objekten und Produktionen sind neben der Förderung des interkulturellen Dialogs die Ziele des KULTUR-Programms (2007-2013) der EU. Das Programm fördert - wie der Vorgänger - die transnationale Zusammenarbeit zwischen Kulturschaffenden, Kulturakteuren und Kulturinstitutionen der Mitgliedstaaten. Es ist als spartenübergreifendes Programm konzipiert, das zur Schaffung eines gemeinsamen Kulturraums der europäischen Völker beitragen will, der sowohl durch ein gemeinsames Erbe als auch durch sprachliche, kulturelle und künstlerische Vielfalt gekennzeichnet ist.

Projektträger sollten sich vor der Beantragung eines Zuschusses also fragen:

  • Inwiefern leisten kulturelle Maßnahmen und kulturelle Zusammenarbeit einen Beitrag zur Entwicklung einer Unionsbürgerschaft?
  • Inwiefern können die grenzüberschreitende Verbreitung von Kunstwerken und die Mobilität von KünstlerInnen/ ExpertInnen/ Kulturschaffenden dazu beitragen, einen allen Europäern gemeinsamen Kulturraum zu fördern?
  • Inwiefern können kulturelle Maßnahmen und kulturelle Zusammenarbeit  Brücken schlagen zwischen unterschiedlichen ethnischen, sozialen und anderen Gruppen und den interkulturellen Dialog fördern?
  • Inwiefern können kulturelle Maßnahmen den Europäern die Kulturen ihrer Nachbarn eröffnen, zu deren Erkundung und Entdeckung anregen und gleichzeitig den Zugang zur eigenen Kultur verbessern sowie ihre Kenntnisse darüber erweitern?
  • Inwiefern können kreative und innovative kulturelle Maßnahmen aus gemeinsamen europäischen Werten entwickelt und ein kollektives Identitätsgefühl im Kontext des Reichtums und der Vielfalt der Kulturen in Europa gefördert werden?

Der CCP berät bei der Antragstellung v. a. für das EU-Förderprogramm KULTUR 2007-2013 sowie andere Programme und bietet an, die ausgefüllten Formulare auf Formfehler durchzusehen, bevor sie in Brüssel eingereicht werden. Es wird empfohlen, frühzeitig mit dem CCP Kontakt aufzunehmen. Die Internetseite der Kulturpolitischen Gesellschaft: www.europa-foerdert-kultur.info bietet einen guten Einstieg und Überblick, informiert auch über Fördermöglichkeiten aus anderen EU-Programmen.

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land