Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Irmelies Ramacher, Jahrgang 1954 lebt seit den 90er Jahren in Niedersachsen, Landkreis Hildesheim.

Seit 2015 stellt sie ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit vor. Das Besondere ihrer Fotografien: sie portraitiert Blüten in der Dunkelheit der Nacht!

Ihre Motivation ist die Darstellung der Natur aus einer anderen Sichtweise, die sie den Betrachter*innen näherbringen möchte. Faszinierende Momentaufnahmen verdeutlichen die Schönheit, aber auch den Wunsch und die Notwendigkeit, Natur zu fördern und zu schützen.

Die abgelichteten Blumen sind tief in der Erde verwachsen. Sie wirken wie lebende, stolze Skulpturen, die in der nächtlichen Stille meditieren. Im Duft zurückhaltend, zeigen sie in der tiefschwarzen Nacht ihre üppigen Farben. Oder sie entschwinden filigran und schwerelos im Nichts.

Irmelies Ramacher manipuliert und „hübscht“ ihre Bilder nicht durch ein Fotoprogramm auf. Lediglich ihren Vornamen „verbirgt“ sie als Signatur farbangepasst in ihren Arbeiten.

Das Experimentieren mit Licht, Wasser, Luft, Schatten oder die Fertigung von Kollagen ist seit zwei Jahren hinzugekommen. Auch hier werden die Originale eines Motivs nicht manipuliert.

Mit ihrem neuen Projekt „bunte Wiesen“ möchte Irmelies Ramacher veranschaulichen, wie wunderschön das „Esszimmer für Insekten“ gestaltet werden kann, ist die bunte Vielfalt doch Nektarquelle der kleinen Lebewesen.

Sie ist überzeugt: „Bienen und Schmetterlinge benötigen unseren Schutz dringender denn je!“

Verwandte Links

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land