Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim
22.06.2020

Night of Light

Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft.

Worum geht es?

Die Aktion “Night of Light“ soll ein rot leuchtendes Mahnmal und flammender Appell der Veranstaltungswirtschaft zur Rettung der Eventbranche darstellen.

Seit dem 10. März 2020 ist einem kompletten Wirtschaftszeig von einem Tag zum anderen die Arbeitsgrundlage entzogen. Jegliche Art von Großveranstaltungen, Tagungen, Festivals, Konzerte und Theateraufführungen wurden aufgrund der Covid-19 Krise untersagt. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit sehr strengen Hygienevorschriften.

Die Branche will ein leuchtendes Mahnmal und einen flammenden Appell zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft setzen. Unternehmer aus der Veranstaltungswirtschaft in ganz Deutschland strahlen in der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 bundesweit ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit roter Beleuchtung an, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.

Die Aktion richtet sich an die breite Öffentlichkeit, um auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.

Weitere Infos zur Aktion: www.night-of-light.de

Wer ist mit dabei?

Vom 22. auf den 23. Juni 2020 in der Zeit von 22 Uhr bis 1 Uhr werden hier im Landkreis

- Kai Beyer, Veranstaltungstechniker aus Algermissen (Ton&Licht), das Alte Wasserwerk Algermissen 

- Frank Wessels, Zauberer, sein Haus in Elze an der B1

- Atelier Licht.n.Stein, Licht- und Medienkünstler, das Hildesheimer Rathaus, die Sparkasse und die Tourist-Information am Marktplatz

- Audio Werft, Veranstaltungsfirma, die Halle 39, das Van der Valk, das TfN, das Thega, das Szenario, die Bischofsmühle, das Nil im Museum, das Novotel und das Drive In Event auf dem Volks- und Schützenfestplatz

- Audio Coop, Veranstaltungsfirma, die Volksbankarena

- Nova, Veranstaltungsfirma, ihr Firmengebäude in Himmelsthür

- Event4Music, Eventservice, das Clubhaus von Diekholzen

und Imm-Pro Events mit Bocatec, Veranstaltungsfirmen, den Sappi Turm und die Stadtkasse Alfeld

in der Nacht in kräftigem Rot erstrahlen lassen.

 

Alle Teilnehmenden finden Sie hier: https://night-of-light.show-advance.com/

Wie kann ich mich weiter über die Bedeutung der Veranstaltungbranche informieren?

Der VPLT (Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V.) hat Studien und Forderungen der Veranstaltungbranche zur Verfügung gestellt:


Eine Info-Grafik hilft in übersichtlicher Form, die Bedeutung der Veranstaltungswirtschaft darzustellen.
VPLT Infografik - Wirtschaftliche Bedeutung der Veranstaltungsbranche


Der Flyer – Veranstaltungswirtschaft – keine Zukunft ohne Hilfe (mit VPLT-Signatur)
Flyer - Veranstaltungswirtschaft in Not mit dem VPLT Logo


PM_VPLT_Korrektur im Konjunkturpaket – Mehr Maßnahmen gegen das Aus -   
VPLT | Korrektur im Konjunkturpaket: Mehr Maßnahmen gegen das Aus


R.I.F.E.L. Meta- Studie – Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Veranstaltungsbranche
Meta-Studie - Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Veranstaltungsbranche

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land