Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim
31.12.2019

Erste Programmpunkte der 30. Internationalen Fredener Musiktage

Im Sommer 2020 prägt „Plan B: Beethoven, Bach, Brahms…“ das Programm der 30. Internationalen Fredener Musiktage. Das Kammermusikfestival stellt zwischen 24. Juli und 2. August sowie am 10. August 2020 den Jubilar Ludwig van Beethoven sowie dessen komponierende Kollegen mit dem „großen B“ in den Mittelpunkt. Außerdem feiern die Fredener Musiktage selbst ihr 30. Jubiläum.
Ausnahmsweise geben die Festivalmacher Utz Köster und Adrian Adlam schon jetzt einige der Künstlerinnen und Künstler bekannt:
Das Trio aus Adrian Adlam - Violine, Thorsten Johanns – Klarinette, und Thomas Hell - Klavier, spielt als camerata freden beim Eröffnungskonzert Beethoven-Sonaten für Violine bzw. Klarinette und Klavier, außerdem Kammermusik von Béla Bartók. Zusätzlich gibt es ein Wiederhören mit Daniele Ghisis faszinierendem Trio „269 steps away from you (269 steps away from me)“ für Bassklarinette, Violine und Live-Elektronik, das 2016 als Kompositionsauftrag für die camerata freden entstanden ist.
Am Eröffnungswochenende spielt außerdem das Barockensemble la festa musicale unter dem Titel „Die drei ??? und der große Bach“ ein Konzert mit Johann Sebastian Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 5 (BWV 1050) sowie der Orchestersuite Nr. 2 h-Moll (BWV 1067). Den letzten Satz dieser Orchestersuite behält jeder im Ohr, der ihn auch nur ein einziges Mal gehört hat: die Badinerie mit dem virtuosen Flötensolo. Mit von der Partie ist der Musikautor und Journalist Volker Hagedorn, der aus seinen Kolumnen liest.
Zu einem Sonderkonzert werden dann am 10. August 2020 in der PS.Halle Einbeck der Weltjugendchor und das Bundesjugendorchester unter Leitung von Jörn Hinnerk Andresen erwartet, um u.a. mit der 9. Sinfonie von Beethoven einen gewichtigen Schlusspunkt des Jubiläumsjahres der Internationalen Fredener Musiktage zu setzen. Für dieses Konzert gibt es einen Frühbucherrabatt bis zum 31.12.2019.
Für alle drei beschriebenen Konzerte startet der Vorverkauf ab Montag, 25. November 2019. Karten sind online unter https://fredener-musiktage.reservix.de/events und über alle Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Das restliche Programm wird Anfang Mai 2020 bekannt gegeben.

Termine im Überblick:


Fr, 24.07.2020, 19.30 Uhr, Zehntscheune Freden camerata freden mit Werken von Beethoven, Ghisi und Bartok Tickets: EUR 28, erm. EUR 26, für unter 27-Jährige EUR 15

Sa, 25.07.2020, 19.30 Uhr, Kirche St. Georg Freden la festa musicale und Volker Hagedorn: „Die drei ??? und der große Bach“ Tickets: EUR 28, erm. EUR 26, für unter 27-Jährige EUR 15

Mo, 10.08.2020, 19.30 Uhr, PS.Halle Einbeck Sonderkonzert der 30. Internationalen Fredener Musiktage.
Weltjugendchor und Bundesjugendorchester
Iris Hendrickx (Sopran), Jo-Pei Weng (Alt), Xavier Moreno (Tenor), Johannes Schendel (Bass)
Jörn Hinnerk Andresen (Dirigent).
Tan Dun - „The Nine“ und Ludwig van Beethoven - Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Tickets

Frühbucherrabatt bis 31.12.2019: Tickets: EUR 25, erm. EUR 23, für unter 27-jährige EUR 12
Ab 01.01.2020: Tickets: EUR 28, erm. EUR 26, für unter 27-Jährige EUR 15

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim

LKHI LOGO_2019

Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land