Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Veranstaltungen

Heute »
Morgen »
Dieses Wochenende »




Austellung ANTHROPOSCENE

Großes Bild anzeigen
Nike Kühn und Malte Taffner, Glashaus, Braunschweig 2019, Foto_Malte Taffner
26.01.2020
19:00 Uhr
Kunstraum53, Ottostr. 7
Ottostraße 7
31134 Hildesheim
E-Mail schreiben
Webseite (Homepage)
Webseite (facebook)

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

ANTHROPOSCENE

Orangenes Licht, Geborgenheit – ein Paradies?

Und doch ist alles von Menschenhand gestaltet, alles künstlich. Natur aus dem Baumarktregal: Leuchtstoffröhren imitieren Sonnenlicht, ein Wassertank könnte zugleich eine in ländlicher Idylle weidende Kuh sein. In der für den KUNSTRAUM 53 neu geschaffenen Installation ANTHROPOSCENE schaffen die Künstler*innen Nike Kühn und Malte Taffner hybride Räume zwischen Utopie und Dystopie, anhand derer sie Auswirkungen einer Krisensituation von Umwelt, Politik und Wirtschaft auf die Gestaltung von Räumen untersuchen.
Auf der Suche nach Bildern für aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen finden sie einerseits Anknüpfungspunkte in den Überlebensstrategien der Prepper-Bewegung. Prepping (engl. 'to prepare') strebt nach größtmöglicher Autarkie und gipfelt nicht selten im Bau privater Schutzräume. Andererseits greifen sie Gedanken einer Öko-Bewegung auf, die Lösungen im Zusammenwirken von Architektur, Technik, Mensch und Natur sucht und somit Konzepte von Natürlichkeit und Künstlichkeit neu denkt.
Die skulpturale Installation ANTHROPOSCENE bildet den Auftakt des Jahresprogramms 2020 des KUNSTRAUM 53 mit dem Titel “Das verflixte 7. Jahr – Kunstpraxis zwischen Mythologie, Popkultur und Wissenschaft“, welches Raum für (potenzielle) Krisen, Volkstümlichkeiten und alternativen Lesarten bieten soll. Die Orientierung an den “sieben” Sinnen des Menschen dient der gezielten Entwicklung von Veranstaltungen und Vermittlungsformaten, die neben dem für Ausstellungen als primär zu bezeichnenden Sinn – dem Sehen – auch die “sechs” anderen Sinne ansprechen: Riechen, Hören, Schmecken, Fühlen, Gleichgewicht und Orientierung.

ANTHROPOSCENE wird kuratorisch begleitet von Maren Pfeiffer, Kerstin Rode und Valeria Slizevic.


ZU DEN KÜNSTLER*INNEN

Malte Taffner studiert seit 2014 Freie Kunst und Kunstvermittlung an der HBK Braunschweig bei Frances Scholz sowie ein Semester an der SEIKA University of Art Kyoto. Er arbeitet skulptural und installativ sowie mit dem Medium der Fotografie. In jüngster Zeit spielen Kinetik und Licht eine Rolle in seinen Arbeiten.
Nike Kühn schloss 2019 ihr Studium der Freien Kunst an der HBK Braunschweig bei Thomas Rentmeister ab. Sie arbeitet vorwiegend skulptural sowie installativ und beschäftigt sich mit Objekten und Mechanismen öffentlicher wie privater Sicherheit.


ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Installation: Mittwoch 18 – 20 Uhr, Sonntag 15 – 17 Uhr.
Sonderöffnungszeiten im Rahmen der EVI LICHTUNGEN: 23. – 26.01.20 von 18 – 23 Uhr.

Ansprechpartnerin: Valeria Slizevic
Per Mail:  kunstraum.wws53@gmail.com
oder telefonisch: 017621766956


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim

LKHI LOGO_2019

Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land