Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Veranstaltungen

Kellerkino "Einfach das Ende der Welt"

22.10.2019
17:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 Hildesheim
Telefon: 05121 936115(Büro)
E-Mail schreiben
Webseite
7,00 €

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Kellerkino "Einfach das Ende der Welt"

In dem bewegenden Familiendrama brilliert Frankreichs Schauspielerelite als zerrissene Familie, in deren schmerzvoll gescheiterter Kommunikation ein Ruf nach Liebe steckt. Regie-Wunderkind Xavier Dolan (MOMMY, HERZENSBRECHER)
schafft eine bedrückende visuelle Enge zwischen Figuren, die weiter nicht voneinander entfernt sein könnten.

Louis macht nach zwölf Jahren Abwesenheit, in der er in der Stadt Karriere als Schriftsteller gemacht hat und den Daheimgebliebenen lediglich kurzangebundene Postkarten geschickt hat, einen Familienbesuch. Es ist sein
Abschiedsbesuch: Louis ist schwer krank und möchte seiner Mutter und seinen Geschwistern mitteilen, dass er sterben wird. Aber sie haben auch ihm eine Menge mitzuteilen. In den Jahren seiner Abwesenheit haben sich Legenden gebildet, Ressentiments angestaut und Hoffnungen an den Abwesenden geknüpft.
(Verleih)

 

Die Spannung, die in diesen Bilder herrscht, wie sie das Nicht-Zeigen und Nicht-Sagen kenntlich machen und gerade deshalb so viel zeigen und sagen, ist brillant. Mag auch das Thema der dysfunktionalen Familie kein neues
sein: Wie Dolan die Unmöglichkeit einer Familie vorführt, fühlt sich völlig neu an. (Spiegel Online)

Regie, Buch, Schnitt: Xavier Dolan;
Kamera: André Turpin; Musik: Gabriel Yared;
DarstellerInnen: Nathalie Baye, Vincent Cassel, Marion Cotillard, Léa Seydoux, Gaspard Ulliel, u. a.; Kanada / Frankreich 2016; 97 Min.; FSK: 12;


Französisch / Englisch m. dt. U.


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim

LKHI LOGO_2019

Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land