Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim
24.10.2020

tfn spielt in Halle39

Ab Sonntag, 25. Oktober, spielt das theater für niedersachsen in der Halle39. Den Startschuss gibt die Premiere des Schauspiels „Moby Dick“.

Während der Landesbühnenbetrieb des tfn weiter läuft, ist der Vorstellungsbetrieb in Hildesheim aufgrund eines massiven Wasserschadens im Bühnenraum des Stadttheaters seit dem 17. September unterbrochen. Nun wurde eine Ausweichspielstätte gefunden: Mit der Premiere von „Moby Dick“ am 25. Oktober zieht das theater für niedersachsen in die Halle39.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Halle39 eine bewährte Interimsspielstätte nutzen und zeitnah endlich wieder für unser Publikum auftreten können! Die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Matthias Mehler ist ein Zeichen für das Zusammenstehen von Kulturschaffenden in dieser schwierigen Zeit, um trotz der äußeren Umstände dem Hildesheimer Publikum Live-Kultur zu ermöglichen“, äußert sich Intendant Oliver Graf zu der Kooperation. „Wir werden schnellstmöglich den Spielbetrieb wieder aufnehmen, die sprichwörtlich ins Wasser gefallenen Premieren nachholen und einen auf die neue Situation angepassten Spielplan veröffentlichen. Wir sind unglaublich dankbar für die vielen solidarischen Rückmeldungen, die wir erfahren durften und werden umso motivierter mit unserem Interimsspielplan durchstarten! Neben der Halle39 wird es weitere Spielstätten geben, die wir hoffentlich auch schon sehr bald bekanntgeben können.“

Bereits während der Sanierung in der Spielzeit 1996/97 lief der Vorstellungsbetrieb in der Halle39. Im Herbst letzten Jahres spielte das tfn dort die Operette „Im weißen Rössl“, während der Zuschauersaal des Stadttheaters renoviert wurde.

"Mir ist es ein persönliches Anliegen, Kultur in dieser Stadt zu ermöglichen und so freue ich mich, das tfn zu unterstützen und einen Beitrag dazu zu leisten“, sagt Matthias Mehler, Geschäftsführer der Werftengruppe und Betreiber der Halle39. „Der Spielbetrieb des tfn muss weitergehen, eine Schließung wäre für mich als Freund des Theaters und sicher für alle Hildesheimer ein großer Verlust.“

Der Kartenverkauf für die Premiere von „Moby Dick“ am 25. Oktober startet am Montag 12. Oktober, 10 Uhr. Karten kosten zwischen 14 und 40 Euro und sind im service_center (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter 05121 16931693 oder online auf www.mein-theater.live erhältlich. Alle weiteren Vorstellungstermine werden noch bekannt gegeben.

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land