Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim
14.04.2020

Ratskeller steht Kulturschaffenden zur Verfügung

...und nicht nur der Ratskeller

‚Kultur statt Leerstand‘

Die Stadt Hildesheim wird im Rahmen ihrer Kulturhauptstadtbewerbung den leerstehenden Ratskeller in den kommenden Monaten für kulturelle Zwischennutzungen zur Verfügung stellen. „Gemäß dem Motto ‚Kultur statt Leerstand‘ möchten wir den Ratskeller Kulturschaffenden aus Stadt und Landkreis für Projekte zur Verfügung stellen. Dass sich die Lokalität hervorragend dafür eignet, haben bereits die Veranstaltungen des Theaterpädagogischen Zentrums gezeigt. Gerade auch mit Blick auf die heiße Phase des Bewerbungsprozesses zur Kulturhauptstadt Europas 2025 wäre es schön, wenn viele kreative Projekte im Herzen der Stadt am Marktplatz Einzug halten“, so Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer.
Den Auftakt der kulturellen Nutzungen macht das Projektbüro KULTURHAUPTSTADT Hi2025 der Stadt Hildesheim am Dienstag, 10. März, 19 Uhr: Zehn Vertreterinnen und Vertreter europäischer Städte, die bis zum 14. März an einem „Province Lab“ teilnehmen (siehe gesonderte Pressemitteilung), erzählen in einer PechaKucha Veranstaltung „European Hinterland Stories“. Jede Geschichte bietet 20 Fotos und muss in 400 Sekunden erzählt sein. Gäste sind willkommen und werden auf unterhaltsame Art ungewöhnliche Einblicke in das europäische Hinterland gewinnen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.


Die Stadt Hildesheim bietet in Kooperation mit den Eigentümern der früheren „Footlocker“-Filiale in der Almsstraße und dem ehemaligen Reisebüro am Angoulêmeplatz bereits zwei Ladenlokale in renommierter Lage für
Zwischennutzungen an. Zunächst wild zuplakatiert mit verschmutzten Schaufenstern bieten diese jetzt Kreativschaffenden Raum, sich zu entfalten. „Die richtige Mischung von Einzelhandel, Kultur, Dienstleistung und Gastronomie ist es, die eine Innenstadt im Jahr 2020 interessant macht. Mit dem Ratskeller steht nun eine weitere Räumlichkeit zur Verfügung um Kulturschaffenden eine Entfaltungsmöglichkeit zu bieten – in Hildesheims „guter Stube“ direkt am Marktplatz!“, ergänzt Eckhard Homeister (Stadt Hildesheim, Wirtschaftsförderung), der die Zwischennutzungen koordiniert.

Wer Interesse an einer kulturellen Zwischennutzung des Ratskellers hat, kann sich gerne unter e.homeister@stadthildesheim.de oder Telefon 05121 301-1511 an ihn wenden.

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land