Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Eröffnung des Projektbüros Kulturhauptstadt Hi2025

Dank der kreativen und tatkräftigen Unterstützung des Designkollektivs „dreikommasechs“, der HiB-Service-Wohnen GmbH und Stammelbach Bau- und Wohnwelten verwandelte sich ein ehemaliger Leerstand in der Bernwardstraße 32 innerhalb der letzten acht Wochen in das Projektbüro „KULTURHAUPTSTADT Hi2025“.

Am 23.05. wurde das an zentraler Stelle in der Innenstadt gut erreich- und sichtbare Büro eröffnet: „Ich freue mich sehr, dass mit der Eröffnung des Projektbüros die Kulturhauptstadtbewerbung weiter an Fahrt gewinnt“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer. Das Projektbüro ist der Ort, an dem Bürgerinnen und Bürger zusammenkommen können, um sich über die Bewerbung der Region Hildesheim als Kulturhauptstadt Europas 2025 zu informieren und auszutauschen.

„Auf dem Weg zur Bewerbung um den Titel ist das Projektbüro die kreative Schaltzentrale. Hier werden die Weichen gestellt, in welche Richtung sich die Region Hildesheim – nicht nur kulturell – entwickeln wird“, so Dr. Meyer. „Wir setzen mit der Eröffnung des Projektbüros ein markantes und selbstbewusstes Zeichen für die Bewerbung von Stadt und Landkreis Hildesheim und sind dann an markanter Stelle im Stadtbild sehr präsent“, erklärt Wolfgang Moegerle (Vertreter der Landkreiskommunen in der Lenkungsgruppe). Der attraktive Standort an einem stark frequentierten Fußgängerüberweg in der Innenstadt und die temporäre Nutzung eines leerstehenden Ladenlokals machen gleich auf zwei wichtige Themen der Hildesheimer Bewerbung aufmerksam: Die Beteiligung der Bevölkerung und die Belebung der Innenstadt.

In dem neuen Büro werden die Mitarbeitenden Thomas Harling (Büroleitung), Mareike Knobloch und eine Projektassistenz ihre Arbeit an der Vorbereitung der Bewerbung weiterführen. Regelmäßige Veranstaltungsformate sind in Planung, um interessierte Bürgerinnen und Bürger aktiv in die strategische Arbeit einzubeziehen. Die Gestaltung der Räumlichkeiten wurde von dem Designkollektiv „dreikommasechs“ (Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst – HAWK) konzipiert und umgesetzt. Das Interieur ist an die individuellen Bedürfnisse der Arbeit des Projektbüros angepasst.

Großes Bild anzeigen
Band_Presse
Großes Bild anzeigen
Projektbüro_Presse
Großes Bild anzeigen
Projektbüro_Presse2
Großes Bild anzeigen
Spendenbox_Presse

Für die Gestaltung der Außenfassade veranstaltet die Fakultät Gestaltung der HAWK bis zum 9. Juni einen offenen Ideenwettbewerb für Studierende aller Kompetenzfelder. Das Projektbüro ist unter Telefon 05121 301-2025 und info@hi2025.de erreichbar. Unter diesem Kontakt sind auch Termine vor Ort vereinbar. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es feste Öffnungszeiten geben, die gesondert bekanntgegeben werden. Weitere Informationen zum Thema finden sich unter https://www.hi2025.de/, www.hildesheim.de/kulturhauptstadt und https://www.facebook.com/hi2025/

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land