Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Das Ensemble Sueño Y Sonido wurde im Jahre 2006 von der Akkordeonistin und Akkordeonlehrerin Ilse Bresing gegründet und gehört dem Verein Akkordeomente Hildesheim e.V. an. Sueño Y Sonido gewann beim World Musik Festival in Innsbruck in den Jahren 2007, 2010 und 2013 jeweils den 1. Preis. Das Ensemble trat ebenfalls bei der Akkordeomente Open stage im Opernhaus Hannover 2012 und 2013 auf.
Der musikalische Schwerpunkt liegt auf argentinischem Tango, damit sind die 6 Musiker bei Konzerten von Vereinen, Tanzveranstaltungen, Jahreskonzerten präsent.

Besetzung

  • 1. Violine - Jonas Hartke und  Olivia Paasc
  • 2. Violine - Vivien Moeck und Kaori Terrone
  • Kontrabass - Anton Enders  
  • Klavier - Philipp Jeong
  • Gesang - Katharina Reith  
  • Akkordeon - Anton Gaun

Repertoire

  • Piazzolla: Tanti anni prima, Apuro, Che Tango Che, Fievre, Primavera porteña, S.V.P.,  Milonga del Angel u.v.a.
  • Carlos Gardel: Por una Cabeza, El Dia que me quieras u.a.
  • Geplant für den 31.7.2020 in der Christuskirche Hannover die Aufführung
    der Misa a buenos aires (Tangomesse) von Matin Palmeri zusammen mit dem
    Kammerchor Herrenhausen und der Nordstadtkantorei unter der Leitung von
    Daniel Morgner

Verwandte Links

Impressum

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21/ 309 6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
LKHI LOGO_2019
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land