Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Ende der 1970er Jahre sorgte am Stadtrand von Hildesheim eine Discothek in dem ehemaligen Ausflugslokal "Wilhelmshöhe" auf dem Rottsberg überregional für Aufsehen. Das "be bop", von drei jungen Enthusiasten im November 1976 gegründet, war kein normaler Tanzladen. Für viele war es Ersatzfamilie und gleichzeitig das Versprechen von Freiheit. Gute Musik, ausgelassen Tanzen, Leute Kennenlernen, mit Drogen Experimentieren und dies alles weit über der Stadt. Brigitte Tast und Hans-Jürgen Tast, zu jener Zeit Filmstudenten an der Braunschweiger "Hochschule für bildende Künste", waren von Anfang an dabei. Bereits vor dem Start waren sie mit den Betreibern befreundet, halfen mit grafischen Arbeiten, organisierten Film-Programme und hatten bei ihren häufigen "be bop"- Besuchen immer wieder auch ihren Fotoapparat dabei. So entstanden Aufnahmen von Konzerten und von den dortigen Gästen - heute eindrucksvolle Dokumente einer aufregenden Zeit. Zu diesen Schwarzweiß-Fotografien haben "be bop"-Mitarbeiter und Besucher viele eigene Erlebnisse beigesteuert.

Brigitte Tast, Hans-Jürgen Tast: "be bop" - Die Wilhelmshöhe rockt. Disco und Konzerte in der Hölle.
Verlag Gebrüder Gerstenberg GmbH & Co. KG, Hardcover, 192 S., über 150 S/W-Fotografien, April 2007, ISBN 978-3-8067-8589-0, 15,90 €

Verwandte Links

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land