Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Das Turmuhrenmuseum befindet sich direkt am Marktplatz neben der St. Pankratiuskirche in Bockenem. Es ist unverkennbar mir seinem mächtigen Giebel und dem von Bürgern gestifteten Glockenspiel.

Im Museum erwartet den Besucher eine umfangreiche Sammlung von Turmuhren der weltbekannten Turmuhrenfabrik und Glockengießerei J.F. Weule und anderer Hersteller - wahre Prachtstücke des Turmuhrenbaus, faszinierende Technik, mit der die Menschen früher die Zeit maßen. Von großen Kirchturmuhren bis hin zu kleineren Werken mit elektrischem Aufzug. Präzise Technik für eine genaue Zeit. Bis 1906 war das Museum eine städtische Bürgerschule. Seit 1985 sind diese Exponate hier zu sehen. Diese Ausstellung ist Grund für den Spitznamen Museum der Zeit.

Im Heimatkundlichen Teil des Museums sind u. a. ein Biedermeierzimmer, ein Spielzeugzimmer, Fotoapparate, Schreib- und Rechenmaschinen und ausserdem das nachgestaltete Chefbüro von J.F. Weule zu sehen. Diese stadtgeschichtlichen und heimatkundlichen Exponate befinden sich seit 1970 in dem Museum.

Im Museum gibt es auch die Möglichkeit, sich trauen zu lassen. Das Biedermeierzimmer, das Weulebüro und ein Turmuhrenraum sind hierfür gewidmet worden.

Ein beitragsfreier Besuch ist samstags und sonntags zwischen 15 und 17 Uhr möglich. Für Gruppen ist eine Öffnung darüber hinaus auch nach Vereinbarung möglich.

Das von Bürgern der Stadt gestiftete Glockenspiel am mächtigen Westgiebel des Museums erklingt täglich um 11.45, 14.55 und 16.55 Uhr.

Öffnungszeiten

  • samstags und sonntags von 15:00 bis 17:00 und nach Vereinbarung. Eintritt frei.
  • Außen-Glockenspiel täglich um 11.55, 14.55, 16.55 Uhr

Verwandte Links

  •  auf Radio Tonkuhle gesendeten Beitrag über das Turmuhrenmuseum hören

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land