Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim

Allgemeine Informationen

Die 1954 in Altenkirchen/Westerwald geborene Irmelies Ramacher war schon immer sehr kreativ. Durch ihre Ausbildung und spätere Tätigkeit als Heilpädagogin konnte sie diese Fähigkeiten weiter ausbauen. Der Kauf eines renovierungsbedürftigen Hauses mit einem 1750 Quadratmeter großen Garten war und ist eine wahre Herausforderung. Hier kann sie ihrer Kreatvität auf allen Gebieten freien Lauf lassen und sich im handwerklichen wie gestalterischen Geschick üben.

Fotografieren ist für sie Hobby und Leidenschaft zugleich. Auf die Möglichkeit, nachts zu fotografieren kam sie durch Zufall: ein Rundgang in Garten gegen 24.00 Uhr mit Taschenlampe sollte ihr die Wartezeit bei der Fußball WM 2014 vor dem Elfmeterschießen verkürzen. Da leuchtete sie die Pflanze Jelängerjelieber an. Der Anblick hielt sie gefangen. Seit diesem Zeitpunkt sucht sie nachts nach Motiven, um faszinierende Bilder mit der Kamera festzuhalten.
Das Ergebnis, nur mit einfachen Mitteln erreicht, begeistert Betrachter.

Das Experimentieren mit Collagen bereitet ihr besonderen Spaß. Die Originale werden nicht manipuliert. Lediglich ihr Name versteckt sich in ihnen. 

Irmelies Ramacher fotografiert nachts zwischen 1.00 Uhr und 3.00 Uhr ohne Blitzlicht. Das künstliche Licht wird nur durch eine Taschenlampe erzeugt.

Ausstellungen

Kunsttage Barsinghausen
Kunsttag Sehnde
Kreativmarkt Burgstemmen
Arnumer Kunsttage
Handwerkermarkt Gronau und Burgstemmen
Kreativmarkt Burgstemmen

Verwandte Links

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land