Hilfsnavigation
Kultur in der Region Hildesheim
08.10.2017

Weihnachtliche "IceLites" illuminieren Hildesheimer Innenstadt

Kaufmannschaft im Quartier Hoher Weg investiert in neue Weihnachtsbeleuchtung

Hildesheim. Die Kaufmannschaft im Quartier Hoher Weg bringt in diesem Jahr vorweihnachtliche Atmosphäre in die Einkaufsstraßen. Gemeinsam mit Hildesheim Marketing wird das Quartier ab Montag, 9. Oktober zunächst durch eine Fachfirma die bestehenden Wandhalterungen für die Seilüberspannungen überprüfen und erneuern lassen, ehe dann ab Mitte November die eigentlichen Lichtelemente an insgesamt 17 Stahlseilen angebracht werden können. Die Kosten in Höhe von etwa 25.000 Euro für die Einrichtung der technischen Infrastruktur sowie die Anschaffung der Lichtobjekte tragen insgesamt zehn Einzelhändler und Dienstleister im Quartier Hoher Weg. Hildesheim Marketing kümmert sich um die Auf-und Abhängung, Stromversorgung, Lagerung, Wartung und Versicherung der Weihnachtsbeleuchtung.

Dank der gemeinsamen Initiative einiger Kaufleute startet das Quartier Hoher Weg um Axel Kressmann jetzt in der Innenstadt mit der Umsetzung eines neuen Lichtkonzepts: „Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr unser Einkaufsviertel zur Vorweihnachtszeit mit einem neuen und modernen Beleuchtungskonzept ausstatten und damit für Hildesheimer und unsere Gäste festlichen Lichterglanz in die Innenstadt zaubern können“, kündigt der Inhaber des Modehauses Kressmann an. Damit steigt die Aufenthaltsqualität für Besucher und letzten Endes die Attraktivität der Innenstadt. „Gerade in der Winter- und Weihnachtszeit spricht eine atmosphärisch beleuchtete Innenstadt vor allem Emotionen an und erhöht die Besucherfrequenz“, kommentiert der Geschäftsführer der Hildesheim Marketing GmbH Boris Böcker. Daher freue er sich, dass im Quartier Hoher Weg ab diesem Jahr neue weihnachtliche Beleuchtungselemente die seit 2012 bestehenden Lichterketten in den Bäumen optisch passend ergänzen.

Neben zwei 4 Meter breiten Rosenmotiven mit Lichtschweif an den Zugängen zum Hohen Weg sollen 15 neun Meter breite und 0,90 Meter hohe sogenannte IceLites über der Straßenmitte mit ihren unzähligen kleinen LED-Lichtern für eine gemütliche, atmosphärische Vorweihnachtsstimmung sorgen. Die IceLites – eine Art Lichtervorhang mit unterschiedlich langen aneinandergereihten LED-Lichterketten – werden auch in den zum Quartier gehörenden Straßen „Kurzer Hagen“ und Rathausstraße aufgehängt. Produziert werden die Beleuchtungselemente von der Firma MK Illumination.

Das Motiv der Rose gründet auf dem Ergebnis eines Workshops, bei dem sich im März 2014 Vertreter der Kaufmannschaft, der Händlervereinigung „Die Freundlichen Hildesheimer“, der Stadt Hildesheim, Hildesheim Marketings und des Lichtplanungsbüros Studio DL für die fünfblättrige Hildesheimer Rose in Abwandlung einer Weihnachtsrose als individuelles Gestaltungselement der Weihnachtsbeleuchtung entschieden haben.

Die sich an der Finanzierung beteiligenden Unternehmen des Quartiers Hoher Weg hoffen, durch ihr Engagement auch weitere Quartiere und Einkaufsstraßen dazu zu animieren, ab 2018 weihnachtlichen Lichterglanz in ihre Einkaufsstraßen zu bringen. Solange wird dort die bisherige Baumbeleuchtung die Abendstunden erhellen.

Großes Bild anzeigen
Die Animation zeigt in der ersten Reihe die Weihnachtsbeleuchtung mit der Weihnachtsrose, wie sie an den beiden Zugängen zum Hohen Weg aufgehängt wird. Die zweite Reihe zeigt die sogenannten IceLites, die an insgesamt 15 Überspannungen entlang des Hohen Weges, im Kurzen Hagen und in der Rathausstraße für weihnachtliche Atmosphäre sorgen werden. Foto: MK Illumination

Kontakt

Raum B 100
Bischof-Janssen-Str. 31
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 309-6010
E-Mail schreiben
Kontaktformular

Träger

Landkreis Hildesheim
Externer Link: Logo Landkreis Hildesheim
Netzwerk Kultur & Heimat
Logo Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land